Shopify vs. Elementor

Shopify oder Elementor?

Bei Shopify gibt es keine Begrenzungen für Bandbreite, Speicherkapazitäten und Produkte, damit du dein Unternehmen einfach ausbauen kannst.

Warum Shopify vs. Elementor

Funktionen von Shopify vs. Elementor im Vergleich

Wichtigste Funktionen

Elementor

Shopify

Unbegrenzte Bandbreite Nein Ja
Unbegrenzte Speicherkapazität Nein Ja
Unbegrenzte Produkte Nein Ja
Subdomain inklusive Nein Ja
Detaillierte Berichte und Statistiken Nein Ja
Integriertes E-Mail-Marketing Nein Ja
Integriertes CMS Nein Ja
Drag-&-Drop-Funktionen Ja Ja
Eigenes POS-System Nein Ja
Speziell für E-Commerce Nein Ja
Kundensupport rund um die Uhr Nur bei Studio-Plan oder höher Rund um die Uhr auf Englisch
Hosting inklusive Nein Ja
SSL-Zertifikat Nein Ja
Eigene Betrugserkennung Nein Ja
PCI-Compliance Nein Ja
Integrierte E-Commerce-Lösung Nein Ja

10 Vorteile von Shopify vs. Elementor

Unbegrenzte Bandbreite

Shopify bietet allen Händler:innen unabhängig von ihrem Plan unbegrenzte Bandbreite. So musst du dir keine Sorgen über Obergrenzen machen, wenn dein Website-Traffic steigt. Auf Elementor beschränkt sich die Bandbreite auf 50 GB. Außerdem besteht eine monatliche Obergrenze von 25.000 Website-Visits.

Unbegrenzte Speicherkapazitäten

Shopify bietet unbegrenzte Speicherkapazitäten, damit du so viele Daten wie nötig hoch- oder herunterladen kannst, um deinen Onlineshop unkompliziert zu betreiben. Auf Elementor ist die Speicherkapazität auf 20 GB beschränkt.

Benutzerdefinierte Domain

Mit dem Domain-Checker von Shopify kannst du eine eigene, benutzerdefinierte Domain für deinen Onlineshop erstellen. Shopify stellt auch eine kostenlose Subdomain zur Verfügung, die du so lange wie gewünscht unter ".myshopify.com" verwenden kannst. Der Kauf eines Domain-Namens auf Elementor erfolgt über einen Drittanbieter, die Plattform beinhaltet keine Subdomain.

Detaillierte Berichte

Beim Vergleich Shopify vs. Elementor stellt man fest, dass die Leistungsberichte deines Shops auf Shopify sehr viel detaillierter sind. Du kannst unter anderem deine Verkaufsleistung, den Anteil wiederkehrender Kunden, die Conversion-Rate deines Shops, den durchschnittlichen Bestellwert und am besten abschneidende Produkte im Blick behalten. Für statistische Details auf Elementor ist es empfehlenswert, Google Analytics oder ein ähnliches Tool zu nutzen, da Elementor diese nicht beinhaltet. Shopify bietet zusätzlich eine Integration für Google Analytics, damit du weitere statistische Details zu deinem Business erfassen kannst.

Integriertes E-Mail-Marketing

Betrachtet man Shopify vs. Elementor im Hinblick auf E-Mail-Marketing, findet man bei Shopify eine eigene E-Mail-Marketing-Funktion namens Shopify Email. Auf Shopify Email kannst du jeden Monat kostenlos bis zu 2.500 E-Mails senden. Dieses in allen Plänen verfügbare E-Mail-Tool ermöglicht dir, mit Vorlagen-Designs eine E-Mail zu erstellen, diese von deiner eigenen Domain zu senden und die Leistung deiner E-Mails zu verfolgen. Um E-Mails auf Elementor zu erstellen, musst du für diese Aufgabe ein Widget hinzufügen.

Eigenes CMS

Shopify bietet ein eigenes integriertes Content-Management-System (CMS). Als Shop-Inhaber kannst du einen Blog erstellen und betreiben, um Traffic zurück auf deine Website zu leiten. Du kannst unter anderem Header-Tags ändern, Bilder und Alt-Tags für Bilder hinzufügen, interne oder externe Links einfügen und deine Suchmaschineneinträge in der Vorschau anzeigen lassen. Auf Elementor musst du für deinen Blog ein externes CMS nutzen.

Leicht anzupassen

Shopify ist ein Shop-Builder, der sich leicht anpassen lässt. Im Theme-Editor kannst du Bilder, Favicons, Farben, Schriftarten und vieles mehr modifizieren, damit sie perfekt zum Branding deiner Website passen. Auf Elementor musst du bestimmte Elemente in Wordpress und andere in Elementor anpassen, was unter Umständen für Neulinge auf der Plattform nicht ganz einfach ist.

Eigenes POS-System

Vergleicht man Elementor vs. Shopify, bietet Shopify ein eigenes POS-System für Personen, die ihr Business auch offline betreiben möchten. Du kannst mit Shopify POS persönliche Verkäufe generieren. Das Tool lässt sich mit deinen Onlineshop-Verkäufen integrieren, sodass du die Gesamtleistung deines Business im Blick behalten kannst. Für Elementor bräuchtest du ein externes Plug-in, um auf ein POS-System zuzugreifen.

Einsatzbereite E-Commerce-Themes

Der Shopify Theme Store bietet Dutzende E-Commerce-Vorlagen, die du für deinen Onlineshop nutzen kannst. Da Shopify auf E-Commerce spezialisiert ist, beinhalten unsere Themes alle Funktionen und Elemente, die du zum Betrieb eines Onlineshops benötigst. Elementor hat keine E-Commerce-Funktion und seine E-Commerce-Themes sind keine nativen Elementor-Funktionen, sondern für WooCommerce bestimmt.

Integrierter Checkout

Shopify beinhaltet eine integrierte Checkout-Seite, die du im Theme-Editor von Shopify anpassen kannst. Füge dein Logo hinzu und ändere Farben oder Schriftarten, damit sie zum Branding deines Business passen. Shopify erledigt den Rest, damit du deine Conversions maximieren kannst. Auf Elementor gibt es keine Checkout-Seite. Du müsstest die Checkout-Seite von WooCommerce nutzen, um mit Elementor Verkäufe zu generieren.

Deshalb ziehen Unternehmen Shopify gegenüber Elementor vor

Kundensupport rund um die Uhr

Der Support von Shopify steht dir rund um die Uhr per Live-Chat, E-Mail und Telefon zur Verfügung, um alle deine Fragen zu beantworten. Außerdem kannst du Infomaterialien, Community-Foren, Blogs und Webinare nutzen. Shopify Support ist in mehreren Sprachen verfügbar, um Personen aus aller Welt zu helfen. Das Shopify Support-Team beantwortet deine Fragen 24/7. Der Support von Elementor umfasst eine Hotline, Help Center, FAQs, Video-Tutorials und Community-Foren. Nutzer:innen der Pro-Version erhalten 24/7-Kundendienst.

Konsistenter Website-Look

Wenn du ein Theme auf Shopify kaufst, erhältst du mehrere Seiten, die sich Besuchern deiner Website mit einem konsistenten Erscheinungsbild präsentieren. Auf Elementor kann es manchmal schwierig sein, alle benötigten Seiten zu finden, denn es ist darauf ausgelegt, dich bei der Suche nach bestimmten Seitenarten zu unterstützen, etwa "Über uns". Unter Umständen musst du einige zusätzliche Anpassungen vornehmen, damit deine Elementor-Seite sich konsistent präsentiert.

Hosting inklusive

Mit jedem Shopify-Plan hast du Zugriff auf Hosting, und zwar in unbegrenztem Umfang. Shopify verpflichtet sich zur Bereitstellung zuverlässiger Betriebszeiten, damit deine Website immer online verfügbar ist. Auf Elementor musst du dich für Hosting auf eine Warteliste setzen lassen.

Unkomplizierte Bearbeitungen

Auf Shopify ist die Bearbeitung deines Shops ganz unkompliziert, weil alles auf Shopify verfügbar ist: Du kannst dein Theme im Theme-Editor bearbeiten und deine Shop-Details unter Einstellungen. Da deine Website auf Elementor wahrscheinlich auf Wordpress läuft, können bestimmte Änderungen in Elementor vorgenommen werden, andere hingegen nur auf Wordpress. Gerade für Neulinge kann das verwirrend sein.

Automatische Updates

Shopify stellt sämtliche Updates automatisch allen Nutzern bereit. So finden Fehlerbehebungen, Layout-Optimierungen und andere wichtige Änderungen immer zur selben Zeit statt, damit deine Website stets sicher ist und dein Erlebnis sich weiter optimiert. Du musst deine Website nicht manuell aktualisieren, wie das auf Elementor nötig wäre, gerade für Wordpress-Websites.

Integrierte E-Commerce-Lösung

Shopify hat sich der Mission verschrieben, E-Commerce für alle Personengruppen besser zu machen. Angefangen hat Shopify als Website-Builder für E-Commerce. Und wir entwickeln weiterhin die besten Produkte, damit alle Personengruppen Onlineshops oder Läden noch funktioneller betreiben können. Elementor richtet sich in erster Linie an Profis, Freiberufler und Agenturen.

Eigene Lösung

Shopify bietet eigene, sofort einsatzbereite Lösungen, während Elementor für Wordpress entwickelt wurde. Sollten sich die Nutzungsbedingungen für Wordpress ändern, riskierst du möglicherweise, deine Website zu verlieren.

Wir konnten in 3 Jahren etwas aufbauen, was viele Marken in 10 Jahren nicht geschafft haben.

Chioma, Cee Cee’s Closet NYC

Mehr über Shopify erfahren

Shopify vergleichen

So schneidet Shopify im Vergleich zu anderen Plattformen ab

Vergleichsseiten durchsuchen 

Shopify Community

Besuche die Shopify-Foren, wo andere Händlerinnen und Händler dir weiterhelfen

Shopify-Foren entdecken 

Shopify Help Center

Finde schnell Antworten auf alle deine Shopify-Fragen

Zum Help Center 

Starte deinen 14-tägigen kostenlosen Test noch heute

Jetzt Shopify kostenlos testen und alle Tools und Services entdecken, die für die Entwicklung, den Betrieb und den Ausbau eines Business benötigt werden.

FAQs

Was ist besser für E-Commerce: Shopify oder Elementor?

Shopify wurde speziell für E-Commerce entwickelt. Du findest Anpassungsfunktionen, über 6.000 Apps und Integrationen sowie SEO-Tools, die den Betrieb von Onlineshops und Geschäften noch einfacher gestalten. Tools wie Shopify POS lassen sich für alle deine Verkäufe (online und persönlich) integrieren, damit du die Leistung deines Business unkompliziert messen kannst.

So bearbeitest du Shopify mit Elementor

Du kannst auf deiner Elementor-Website das WP Shopify-Widget installieren, um Shopify mit Elementor zu bearbeiten.

Funktioniert Elementor mit Shopify?

Es gibt auf Elementor ein WP Shopify-Widget.

Ist Shopify besser als Elementor?

Shopify und Elementor dienen unterschiedlichen Zwecken und richten sich an unterschiedliche Nutzergruppen. Shopify bedient Unternehmen mit Onlineshops und Läden. Das Design von Shopify zielt darauf ab, dass Business-Inhaber die Erlebnisse beim Online-Shopping unkompliziert und optimal gestalten können. Elementor richtet sich an Profis wie freiberuflich Tätige und Agenturen. Mit Elementor kannst du Landing Pages für dein Unternehmen erstellen.

Letzte Aktualisierung der Seite: 13. Mai 2021